Über uns

Familienbild SchweizDieser Blog soll unsere Weltreise begleiten, um alle Zuhause ein Stück teilhaben zu lassen.

Wir sind eine Familie aus dem Odenwald, bestehend aus

Thomas und Jana

Jesco (14, bei Abreise 13) und Nils (13, bei Abreise 11)

PD_88_File_001

 

Nadira (11, bei Abreise 10) und Tamina (8, bei Abreise 7)

PD_87_File_002

 

Wir hoffen es macht euch Spaß bei uns mitzulesen!

10 Kommentare

  1. Liebe Jana!
    Mir kommen gerade die Tränen. Da ich ja nun nicht mehr im Odenwald lebe, habe ich erst jetzt auf facebook entdeckt, was ihr vorhabt. Toll!
    Ich kann gerade gar nicht in Worte fassen, was in mir ab geht! Hauptsächlich spüre ich, dass ihr da einen großen Schritt in Richtung: „Tue das in deinem Leben, was dir dein Herz sagt.“ macht!
    Ganz arg viel Spaß, Freude, Glück, tolle Begegnungen, viele Eindrücke!
    Und danke, dass wir durch diese Website teil an eurer großartigen Reise haben dürfen!
    Herzliche Grüße
    Cirsten und die Kinder

    Gefällt 1 Person

  2. Olaf Arnold sagt

    Hallo Ihr Lieben, jetzt habt ihr ja sicherlich Euer erstes Etappenziel schon erreicht und das Abenteuer kann beginnen. Wir denken an Euch und wünschen Euch eine tolle und erlebnissreiche Zeit in Südafrika und Nadira, von Johanna ganz liebe Grüße und Du sollst ganz viele Tierbilder machen. Bis bald, wir freuen uns schon auf Eure ersten Kommentare

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank! Wir sind gerade auf Umwegen angekommen, haben aber fast kein Internet. Also später mehr. Ganz liebe Grüße an Johanna

      Gefällt mir

  3. Rebekka sagt

    Liebe Familie!
    Ich finde das sooo mutig von euch, so etwas zu machen. Ich wünsche mir, dass ich eines Tages mit meinen Kindern auch so etwas geniales erfahren darf. Für euch nur die schönsten und besten Erfahrungen, eine geniale Zeit für euch!

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön! Ich kann jeder Familie nur empfehlen, sich mal eine Auszeit zu gönnen. Auf welche Art auch immer. Also, nur Mut, die Entscheidung ist das schwierigste.

      Gefällt mir

  4. Alexandra sagt

    Hallo!
    Mit viel Freude und Interesse habe ich ab in Eurem blog gestöbert! Sehr schöne Berichte und tolle Bilder inspirieren wirklich zum Nachahmen!
    Im September geht es für uns los – ein (knappes) Jahr um die Welt, die light Version eurer Reise (weniger Stopps und weniger Kinder). Die Tickets sind besorgt, um die ersten Unterkünfte haben wir uns gekümmert. Leider ist man an den Schulen unserer beiden Jungs (8 und 10 Jahre) wenig begeistert von unseren Plänen – aber vielleicht ist es auch nur die Unsicherheit, wie man mit so einem außergewöhnlichen Vorhaben umgeht? Jedenfalls wurden wir des öfteren belehrt, dass es dem Wohl der Kinder abträglich sei, sie aus ihrem gewohnten Umfeld „herauszureißen“ etc.
    Die Jungs sind begeistert von unseren Reisplänen und immer gerne mit uns unterwegs – dennoch melden sich bei mir inzwischen leise Zweifel. Wie war das mit euren Kindern? Gab es längere Heimwehphasen? Wollte der eine oder andere schonmal einfach nur nach Hause zurück? Würdet Ihr eine Reise dieser Art noch einmal machen? Würden die Kinder es noch einmal machen?
    Ich weiß, Ihr seid erst kurz wieder da und habt wahrscheinlich genug um die Ohren…trotzdem würde ich mich sehr über eine Antwort freuen!
    Viele Grüße,
    Alexandra

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Alexandra,
      wir haben ja nun schon telefoniert 🙂
      Ich wünsche euch eine ganz tolle Zeit als Familie unterwegs! Lasst euch nicht verunsichern… Natürlich gibt es mal Heimweh, wäre ja auch schlimm wenn nicht, aber unsere Kinder würden alle sofort wieder losfahren! Wie man die Reise gestaltet muss jeder für sich entscheiden. Jede Familie ist anders und längere Zeit an einem Ort, kann mindestens so wertvoll sein, wie ständig neue Eindrücke. Das Wichtigste ist sowieso die gemeinsame Zeit! Vielleicht schaffen wir es ja, uns vor eurer Abreise nochmal zu treffen.
      Liebe Grüße, Jana

      Gefällt mir

  5. Freitag den 13.1.17
    Hallo Ihre Weltenbummler,
    während der Musikprobe hatte ich heute die Gelegenheit Jesco nach Eurer großen Reise zu fragen. Daraufhin gab er mir die Adresse von Eurem Block.
    Nachdem ich meine Musikutensilien verstaut hatte, war mein erster Gang zum PC.
    Obwohl ich noch gar nichts von Eurer Reise gesehen habe, außer der Startseite, bin ich restlos begeistert. Alleine die Tatsache, dass Ihr so einen Schritt gewagt habt finde ich unglaublich. Ich habe ja schon Bedenken mit dem Zug von Fürth nach Frankfurt zu fahren. Nun werde ich mit Eurer Hilfe eine Weltreise unternehmen und freue mich schon sehr darauf.

    liebe Grüße und im Voraus schon Danke für die Mühe und Arbeit die Ihr Euch gemacht habt um die Reise mit den Daheimgebliebenen zu teilen.

    Waltraud Spindre

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s