Allgemein
Kommentare 12

Rezension zum Buch „Reisebudget-Planung für Familien“ von Jenny Menzel

Reiseratgeber gibt es wie Sand am Meer. War es vor ein paar Jahren noch schwierig, gute Reiseratgeber für Familien zu finden, so ist auch dieser Markt inzwischen voll.

Ich persönlich stöbere gerne im Internet in den vielen Blogs und Berichten. Da kann ich weiterklicken, wenn es nicht so interessant ist und man findet wirklich fast alles. Aber es ist natürlich sehr zeitintensiv und man muss wissen, wie man gute Informationen herausfiltern kann.

Verschiedene Reisemodelle, Reiseziele und Ideen in jeder Richtung inspirieren und verleiten zum Träumen 😉

Was für Alleinstehende und Pärchen teilweise schon schwierig ist, wird aber als Familie mit Kindern oft zum großen Problem: Wie schaffe ich es diese Träume zu verwirklichen???

– Wann ist mit Kindern der beste Zeitpunkt für eine längere Reise?

– Welche Ziele kommen für Familien überhaupt in Frage?

– Kann ich ein Sabbatical nehmen?

– Können wir die Elternzeit nutzen?

– Was muss ich mit Kindern sonst so beachten? (Ausrüstung, Gesundheit, Behördenkram, Schulpflicht…)
Und dann die größte Problematik: Wie schaffe ich es eine größere Reise zu finanzieren???

Auch wir standen vor ein paar Jahren vor all diesen Fragen. Immer wieder recherchierte ich im Netz und trug Informationen zusammen. Mühsam war es. Mal konnte ich etwas auf einer Seite finden, mal auf einer anderen. Manche Fragen konnten mir die Blogs die ich las auch nicht beantworten.

Hätte es da das Buch von Jenny schon gegeben, hätte es mir viele viele Stunden Arbeit erspart!

Der Ratgeber füllt wirklich noch eine Lücke. Nirgends sonst konnte ich bisher so viele wichtige Informationen an einer Stelle finden. Gesetzliche Vorgaben zu Reisedokumenten, Elterngeldvorschriften oder Regelungen für Sabbaticals werden genauso vorgestellt, wie ausführliche Spartipps für die Reisebuchung und Tricks für günstiges Reisen.

Viele Familien denken, dass sie sich eine Auslandsreise gar nicht leisten können. Jenny weist in ihrem Vorwort zu recht darauf hin, dass das Leben in Deutschland, vor allem für Familien, sehr teuer ist. In vielen Ländern ist die Grundversorgung deutlich günstiger. Wenn man also die normalen täglichen Ausgaben Zuhause als Budget nimmt, ist es oft gar nicht so unmöglich auch gerade für längere Zeit zu verreisen. Je länger man an einer Stelle bleibt, desto günstiger wird es.

Keiner sollte seine Träume einfach vergessen oder als unrealistisch abtun. Nicht jede Reise ist für jeden geeignet, aber auch eine zweiwöchige Tour als Familie kann eine Traumreise werden.

Wer als Familie gerne reisen möchte, aber noch nicht so genau weiß wie, sollte sich das Buch, das im Dezember 2016 bei KidsAway erschienen ist, bestellen. Das Geld ist in diesem Fall wirklich gut angelegt.

Gedacht ist der Ratgeber vorwiegend für Familien, die länger verreisen wollen, aber auch für „normale“ Urlaubsreisen kann man viele der Tipps gebrauchen. Ich dachte, dass ich nach der Organisation unserer Reise und den Erfahrungen unterwegs fast alles wüsste. Es hat mich überrascht, dass auch wir Jennys Buch noch gut verwenden können. Seit Dezember habe ich es immer wieder vor mir hergeschoben mein Exemplar zu lesen. Zwischendurch habe ich es ehrlicherweise auch einfach vergessen. Zum Glück habe ich mir dann aber doch die Zeit genommen, denn es las sich viel besser als erwartet. Fragen, die für uns als Familie uninteressant sind, konnte ich einfach überspringen und immer wieder stieß ich auf Themen, die so spannend waren, dass ich das Buch in einem durchlas. Da wir mit Reisen noch lange nicht fertig sind, bin ich mir sicher, ab jetzt sehr oft in dem Ratgeber zu stöbern. Markierstifte liegen schon bereit 😉

180 Fragen beantwortet Jenny in chronologischer Reihenfolge, nach ihrem Auftauchen bei der Reisevorbereitung sortiert. Das Inhaltsverzeichnis hilft, sich schnell zurecht zu finden und auch zwischendurch nochmal gezielt Sachen nachzuschlagen. Oft kann man Links zu nützlichen Websites finden und auch Apps zu verschiedenen Themen werden vorgestellt.

Neben uns werden noch vier andere Familien mit ihren Reisen kurz vorgestellt und die Ausgaben in den verschiedenen Ländern verglichen. Echte Zahlen über Ausgaben findet man sonst nicht so leicht, da viele darüber nicht so genau Auskunft geben wollen/können.

Als Fazit kann ich nur sagen: „Hut ab!“

Ein rundum gelungener Ratgeber, den ich mir schon vor unserer Reise gewünscht hätte.

Von mir eine klare Kaufempfehlung!
Ein Exemplar habe ich zum Verlosen bekommen. Wer Interesse hat, hinterlässt hier oder bei facebook einen Kommentar. Morgen früh werde ich dann unter allen Bewerbern den Ratgeber verlosen. Viel Glück 🙂

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Allgemein

12 Kommentare

  1. Seipel, Miriam sagt

    Hallöchen,
    wir vereisen als Familie total gerne und deshalb würde ich gerne mal das Buch von Jenny Menzel lesen. Bestimmt können wir unsere Urlaube damit noch optimieren. Die Rezession hat mich echt neugierig gemacht.
    Viele Grüße Miriam

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Miriam, auch wenn ihr jetzt nicht gewonnen habt, kann ich das Buch wirklich empfehlen. Vielen Dank fürs mitlesen und kommentieren!

      Gefällt mir

  2. Susanne Hofmann sagt

    Wir sind auf Reisen bevor und seit unsere inzwischen 4jährige Tochter auf der Welt ist. Zu unserer Freude teilt sie unsere Leidenschaft, und so waren wir schon zusammen in Rumänien, Albanien, Georgien, Armenien, Oman, Sri Lanka… Aber auch auf dem Bauernhof, in der Rhön, in Italien und auf Kreta. Sehr gern würde ich in dem von dir empfohlenen Buch schmökern! Viele Grüße von Susanne!

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Susanne, vielen Dank auch für deinen Kommentar. Eure Reisen klingen auch echt spannend. Habt ihr auch einen Blog? Tut mir leid, dass ihr euch das Buch doch kaufen müsst, aber es lohnt sich. Viele Grüße, Jana

      Gefällt mir

  3. Heike sagt

    Ich weiß zwar nicht, ob wir als Familie nochmal eine längere Reise machen werden. auf jeden Fall würde uns der Ratgeber von Jenny bei der (zugegebenermaßen manchmal chaotischen) Reiseplanung helfen. Deine Rezension macht mich auf jeden Fall neugierig. Liebe Grüße Heike

    Gefällt 1 Person

    • Herzlichen Glückwunsch! Vielleicht bringt euch das Buch ja doch noch dazu, ein Sabbatical oder so zu nehmen und die Zeit als Familie zu nutzen 😉
      Ich wünsche auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Lesen!
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

  4. buzzer111 sagt

    Wir haben uns sehr gefreut, wieder etwas von Euch lesen zu können 🙂 Während Eurer Reise haben wir Eure Beiträge mit Genuss gelesen und uns gefreut wie Bolle!! Auch wir waren vor ein paar Jahren mit unseren Kindern auf der Welt unterwegs und es läßt uns nicht mehr los, das Reisefieber. Unser Herz schlägt seither für Neuseeland und wir planen nächstes Jahr, dann ist das lästige Thema Grundschule endlich abgeschlossen, einen längeren Aufenthalt in Neuseeland. Vielleicht auch für immer…?? Träum….Nun ja, das liebe Geld ist auch bei uns ein Thema und auch wir sind aktiv herauszufinden, wie wir das alles gewuppt bekommen. Wir wünschen Euch eine wunderbare Zeit auf Eurer nächsten Reise. Viele liebe grüße von Familie Ratz (Christine)

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Christine,
      ich freue mich immer sehr, Rückmeldungen von Familien zu bekommen die unseren Blog lesen! Oft weiß man gar nicht wer sich alles dafür interessiert. Vielen Dank auch fürs kommentieren. Neuseeland war schon toll und irgendwann will ich auch unsere fehlenden Berichte noch vervollständigen. Habt ihr auch eine Website? Ich würde mich freuen mehr über euch und eure Pläne zu erfahren.
      Liebe Grüße, Jana

      Gefällt mir

  5. So, ich habe extra bis Mittag gewartet. Vier Kommentare sind geschrieben worden und so haben wir eure Namen auf Zettel geschrieben und Tamina durfte den Gewinner ziehen.
    Die Gewinnerin heißt Heike und wir sind sehr froh, das Buch noch vor unserer Fahrradtour „los zu werden“. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Planen der nächsten Reise!!!

    Gefällt 2 Personen

  6. buzzer111 sagt

    Vielen Dank für die Schmetterlinge im Bauch 🙂 (Verlosung) Wir wünschen Euch viel Spaß mit Euren Drahteseln, mögen Sie Euch immer gehorchen…
    —-Herzlichen Glückwunsch „Heike“—-
    Liebe Grüße Familie Ratz (Christine)

    Gefällt 2 Personen

  7. buzzer111 sagt

    Hallo Jana,
    ja, auch wir haben einen Blog. Allerdings in der Zwischenzeit etwas eingeschlafen. Daher wollen wir diesen auch wieder zum Leben erwecken und evtl. neu gestalten: blog.recons.de.
    Wir hoffen sehr, dass wir uns nächstes Jahr in den Sommerferien Richtung Neuseeland aufmachen können. Ea gibt noch nichts konkretes. Wir arbeiten daran. 🙂 Ich bleibe gerne mit Dir in Kontakt. Ich freue mich schon auf Eure Berichte von Neuseeland. Viele Grüße Christine

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s